Zahl des Tages – Steuerberater-Pensionskasse erringt juristischen Etappensieg – 02.06.2021

6.100

Versicherungsverträge von insgesamt 8.200 Rentnern und Anwärtern waren von der Kürzung des Garantiezinses 2019 auf 2,25 Prozent betroffen. Zudem mussten die Versicherten der in finanzielle Schieflage geratenen Deutschen Steuerberater-Versicherung – Pensionskasse des steuerberatenden Berufs (DSV) den Ausschluss jedweder Überschussbeteiligungen hinnehmen.Daneben kämpft die DSV juristisch an zwei Fronten. Zum einen gegen die BaFin um Fortführung des Geschäftsbetriebes. Und zum anderen gegen ihre eigenen Anleihe-Gläubiger, denen sie schon seit 2019 keine Zinsen mehr zahlte. Zumindest in einem Punkt konnte die DSV vor Gericht nun einen Etappensieg erzielen.