Zitat des Tages – Versicherer wirken beim Ruhestandsmanagement oft ratlos – 22.04.2021

„Ruhestandsmanagement umfasst die Planung und das Ausleben des Ruhestands mit dem Ziel, das individuelle Wohlbefinden und die Lebensqualität im Alter sicherzustellen. Dabei sind nicht nur finanzielle Aspekte, sondern auch gesundheitliche und andere für den Alltag des Ruheständlers wichtige Faktoren einzubeziehen.“

So lautet die Definition des Begriffes „Ruhestandsmanagement“ in der Studie: “Neue Prioritäten: Ruhestandsmanagement im Wandel”, die in Kooperation zwischen der V.E.R.S. Leipzig GmbH und dem Beratungsunternehmen KPMG entstand. Die Studie zeigt auf, dass seitens der produktgebenden Versicherer für eine vollumfängliche Beratung in diesem Segment eine ineinandergreifende Produktwelt nicht existiere.