Zahl des Tages – Insolvenzwelle bleibt (vorerst) aus – 01.04.2021

6,0

Prozent betrug der beobachtete Anstieg bei den gemeldeten Insolvenzen zu Beginn dieses Jahres und damit deutlich niedriger als befürchtet. Dies geht aus dem aktuellen „Insolvenz Update“ des Kreditversicherers Euler Hermes hervor. Die Statistiken haben jedoch einen Haken. Denn durch das umfangreiche Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie verwässern diese Statistik. „Es ist paradox: Trotz einer der größten Wirtschaftskrisen sind Insolvenzen in Deutschland im vergangenen Jahr mit rund minus 15 Prozent deutlich auf einen neuen Niedrigstand seit 1993 gesunken“, kommentiert Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die aktuellen Zahlen.