Plattform zur digitalen Vertragsverwaltung in der bAV

Noch nicht überall ist der „große digitalisierte Sprung nach vorn“ in der Versicherungswirtschaft erkennbar. Ein Themenfeld, welches bei den Digitalisierungsbestrebungen bislang noch relativ wenig Aufmerksamkeit erfahren hat ist die betriebliche Altersvorsorge. Dies soll sich nun grundlegend ändern. Dies zeigen auch die Ergebnisse der Studie „Trends in der Vergütung“, die unter knapp 100 Firmen vom bAV-Berater Lurse durchgeführt wurde.Die befragten Unternehmen äußerten mit überzeugender Mehrheit (62 Prozent) den Wunsch, die gesamte Wertschöpfungskette in der betrieblichen Altersvorsorge zukünftig online und damit digital abzuwickeln. Dabei sollen alle Bereiche mit einbezogen werden. Also von der Personalabteilung über ein Mitarbeiter-Portal zu Versicherern, Fondsgesellschaften, Treuhändern und bAV-Dienstleistern.