Bank-Anekdoten: Irrtümliche Überweisungen und ihre Folgen

In einem jüngst ausgetragenen Rechtsstreit musste die US-Großbank Citigroup eine herbe Niederlage hinnehmen. Nach einem angeblichen Überweisungsfehler verweigerte Richter Jesse Furman dem Bankriesen den Anspruch auf die Rückzahlung von 501 Millionen Dollar. Eine teure Panne. Wer nun aber glaubt, dass derlei Überweisungsfehler ein eher singuläres Ereignis darstellt, der sieht sich getäuscht. Von „stupid German money“ bis hin zu milliardenschweren fehlgeleiteten Transaktionen reichen die Pannen bei den globalen Finanzinstituten.