Zahl des Tages – Bitcoin-Hype setzt Notenbanken unter Druck – 17.02.2021

50.031

US-Dollar betrug der Tageskurs eines Bitcoins während des dienstäglichen Börsenhandels. Lange sah es so aus, als ob die „Mutter aller Kryptowährungen“ den Sprung über die psychologische Marke von 50.000 US-Dollar nicht schaffen würde. Doch dann war er geschafft und neue Höchststände rücken ins Visier.Mit dem nachhaltigen Hype um Kryptowährungen wächst der Druck auf die Notenbanken insbesondere in Europa. Denn während der chinesische Staat seinem Währungssystem bereits eine digitale Rosskur verschrieben hat und institutionelle Großinvestoren an der Wall Street immer größeren Gefallen an Kryptowährungen finden, hadert man in den Chefetagen der Europäischen Zentralbank (EZB) noch mit den möglichen Regulierungsrsisiken.