Zahl des Tages – Junge Menschen fühlen sich beim Thema Altersvorsorge schlecht informiert – 04.02.2021 (INFOGRAFIK)

56

Der befragten jungen Menschen im Alter zwischen 18 bis 32 Jahren fühlen sich laut einer aktuellen GfK-Studie beim Thema Altersvorsorge schlecht informiert. Die Umfrage wurde im Auftrag der Generali Deutschland AG durchgeführt, um den Puls vor allen Dingen bei Generation Y zu fühlen. „Es ist für uns alarmierend, dass so viele junge Leute noch nichts für ihre Altersvorsorge getan haben. Eine ganze Generation läuft Gefahr, im Alter in die Armut zu rutschen“, bewertet Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG, die Ergebnisse der Studie.