Zahl des Tages – Mietpreise in Großstädten trotzen Corona und Mietendeckel – 11.01.2021

12

Prozent stiegen die Mieten in bundesdeutschen Großstädten im Corona-Krisenjahr 2020. Dies ergab eine Auswertung der Immobilienplattform Immowelt. Demnach erhöhten sich in über 80 Prozent der Großstädte hierzulande die Quadratmeterpreise von Wohnungen mit 40 bis 120 Quadratmetern im abgelaufenen Jahr teils kräftig. Doch auch in der Peripherie hiesiger Metropolen explodierten die Preise für Wohnimmobilien. Die höchsten Anstiege verzeichneten dabei Reutlingen mit 12 Prozent und Pforzheim mit 9 Prozent.