Das Sparverhalten der Deutschen in Zeiten von Corona (BILDERSTRECKE)

Spare in der Zeit, dann hast du in der Not. Dieses vom Volksmund geprägte Sprichwort gilt natürlich auch für die Privatanleger hierzulande. Dies umso mehr in unsicheren Zeiten. Denn im Corona-Jahr 2020 stieg die Zahl derer, die in irgendeiner Form Geld auf die Seite legten noch einmal kräftig an. Sparte 2019 mit 46 Prozent nicht einmal jeder zweite Bundesbürger, waren es in Zeiten der Corona-Pandemie immerhin 53 Prozent. Der Bundesverband deutscher Banken hat zum Sparverhalten eine Umfrage unter deutschen Privatanlegern durchgeführt und kam zu teils überraschenden Erkenntnissen.