Schöne neue digitale Welt (GASTBEITRAG)

Der Blick auf die Anpassungsfähigkeit der hiesigen Versicherungswirtschaft an die Folgen für die Geschäftsprozesse durch die Corona-Pandemie war sehr gut. Darüber sind sich selbst Kritiker einig. Der Wechsel vor allen in der Kundenkommunikation von analog zu digital verlief fast überall reibungslos. Im Ergebnis haben Online-Beratungen während der Corona-Krise deutlich zugenommen. Doch wie ein Praxisbeispiel zeigt, müssen auch mit der Nutzung von Videokonferenz-Tools wie Microsoft Teams oder Google Zoom natürlich auch datenschutzrechtliche Anforderungen beachtet werden. In seinem Gastbeitrag auf Versicherungsbote.de verrät Andreas Sutter, welche Fallstricke es in der digitalen Kommunikation zu vermeiden gilt.