Die Pläne der Finanzprofis für das kommende Jahr (BILDERSTRECKE)

Das scheidende Jahr 2020 wird wohl in den Annalen der Geschichte einen prominenten Platz erhalten. Eine weltweite Pandemie schwächte die Realwirtschaft nachhaltig und sorgt noch immer an den globalen Finanzmärkten für Unsicherheit. In den USA wurde der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden durch das Electoral College in dieser Woche zum neuen US-Präsidenten bestätigt. Und die kommenden Feiertage werden vielerorts eher mit leisen Tönen begangen. Der Ausblick auf das kommende Jahr 2021 ist somit etwas ganz Besonderes. Die Redaktion von FONDS professionell hat daher Investmenthäuser zu ihren Produkt- und Vertriebsplänen für die nächsten zwölf Monate befragt. Wie sich zeigt, stehen dabei neben nachhaltigen Investments vor allem Megatrends wie künstliche Intelligenz oder Digitalisierung ganz oben auf der Favoritenliste.