Zahl des Tages – EZB stockt Krisenprogramm PEPP erneut auf – 14.12.2020

500

Milliarden Euro erneute Aufstockung erfuhr das Krisenprogramm PEPP (Pandemic Emergency Purchase Programme) dieser Tage durch die EZB. Damit hat PEPP mittlerweile ein Gesamtvolumen von 1,85 Billionen Euro. Die europäische Notenbank begründet diese neuerliche Geldflut mit der zweiten Corona-Welle. Mit dieser habe man zwar gerechnet, aber die Heftigkeit mit der die Krise auf die europäische Wirtschaft trifft unterschätzt.