Zitat des Tages – Mit digitaler Schadenmeldung zur schnelleren Leistungsregulierung – 11.12.2020

„Wichtig ist eine strukturierte Meldung, bei der alle bedeutsamen Daten des Schadens eingegeben werden können. Mit den Fragen, die sich an der jeweiligen Schadenart orientieren sollten, wird der Benutzer durch die entscheidenden Punkte in der Meldung geführt. Dabei muss der Online-Prozess so einfach, verständlich und bedienerfreundlich wie möglich konzipiert sein.“

Erläutert Markus Butterweck, Managing Director der Schweitzer Gruppe, die Grundlage für eine digitale Schadenmeldung. Die Vorzüge liegen dabei für alle am Prozess Beteiligten klar auf der Hand. Der Versicherte kann selbstbestimmt die Schadenmeldung anstoßen und mit Leben füllen. Auf Seiten der Versicherer liegen bei einem gut konzipierten, digitalen Prozess alle notwendigen Informationen als strukturierte Daten vor. Somit gelingt die Leistungsregulierung schneller durch eine (Teil-)Automation des Prozesses.