Zahl des Tages – Diese Änderungen in Sachen Altersvorsorge kommen in 2021 – 09.12.2020

1,3

Millionen Geringverdiener werden im nächsten Jahr von der Einführung der Grundrente profitieren. Die Kosten dafür belaufen sich dafür im kommenden Jahr auf rund 1,3 Milliarden Euro. Doch dies ist nicht die einzige Änderung, die in 2021 beim Thema Altersvorsorge umgesetzt wird. So ergeben sich mit dem Anstieg der Beitragsbemessungsgrenze weitere Implikationen auf die gesetzliche Rente und die betriebliche Altersvorsorge. Demnach steigt die die BBG im Westen auf 85.200 Euro pro Jahr. Im Osten liegt der Betrag dann bei 80.400 Euro aufs Jahr gerechnet.