Zitat des Tages – DKV erleidet Schiffbruch in Sachen Prämienerhöhung – 30.11.2020

„Meines Erachtens handelt es sich nicht um ein reines Phänomen der DKV. Dass häufig Prämienerhöhungen aufgrund von rechtlich sehr fragwürdigen Klauseln erfolgen, ist bei vielen Versicherern zu beobachten.“

Kommentiert Fachanwalt Knut Pilz das Ergebnis eines aktuellen Urteils des Amtsgerichts Berlin-Lichtenberg, welches zu Ungunsten der DKV ausfiel. In dem vorliegenden Fall drehte es sich um eine von der DKV kommunizierte Prämienerhöhung, die auf einer Klausel zum „Alterssprung“ fußt. Diese erklärte das Gericht in seinem Urteil nun für unwirksam. Die Ergo als Muttergesellschaft hat gegen die Entscheidung in der ersten Instanz Berufung eingelegt.