Die Sparte der Hausratversicherung auch weiterhin lukrativ (INFOGRAFIK)

Wie den aktuellen GDV-Statistiken zu entnehmen war, konnte die Hausratsversicherungssparte im vergangenen Geschäftsjahr 2019 die Schaden-Kosten-Quote gegenüber 2018 noch einmal deutlich senken. Die Combined Ratio quotierte nunmehr bei 72,6 Prozent. So niedrig wie seit 2002 nicht mehr. Und dieser positive Spartentrend ist natürlich die Summation der jeweiligen Einzelergebnisse. Für die 50 größten Hausratversicherer hierzulande bedeutete dies, dass diese ausnahmslos profitabel agierten. Aber auch unter den Gesellschaften gibt es deutliche Unterschiede in den einzelnen Schaden-Kosten-Quoten, wie die Infografiken des VersicherungsJournals zeigen.