Wer sind die eifrigsten Riester-Sparer? (INFOGARFIK)

Die Riester-Rente hadert mit sich selbst. Allen Bemühungen seitens der Bundesregierung zum Trotz, sind die Bestandszahlen in nahezu allen Bereichen der Riester-Produkte seit einigen Jahren rückläufig. Nun hat das Bundesministerium der Finanzen jüngst Statistiken veröffentlicht, die Aufschluss über die Kundensegmentierung von Riester-Verträgen geben.„Schwerpunkt der Statistik zum Auswertungsstichtag 15. Mai 2020 ist das Beitragsjahr 2017. Die Ergebnisse zu den Zulagen sind hierfür nahezu vollständig (Ende der Antragsfrist: 31. Dezember 2019) und die Standard-Überprüfungsverfahren für dieses Berichtsjahr abgeschlossen“, heißt es dazu auf der Internetseite des Ministeriums.