Licht und Schatten beim Rating von Lebensversicherern

Alljährlich analysiert Morgen & Morgen das Feld der Lebensversicherer. In diesem Jahr nahm die Ratingagentur für ihre Marktanalyse insgesamt 61 Lebensversicherer unter die Lupe. Dem Ergebnis kommt dabei eine besondere Bedeutung bei. Denn in den unwirklichen Zeiten von Corona ist die Studie so etwas wie ein Fingerzeig auf die nahe Zukunft. Im vergangenen Jahr verbuchten die Lebensversicherer ein Wachstum von 9,1 Prozent und konnten somit sogar ihr Neugeschäft im Vergleich zu 2018 um 3,6 Prozent ausbauen. Doch diese erfreuliche Entwicklung könnte aufgrund der Corona-Pandemie ein jähes Ende erfahren. Umso wichtiger ist es für die Anbieter von Lebensversicherungen sich durch qualitative Vorzüge im Marktumfeld entsprechend gut zu positionieren. Das Ergebnis der Analyse zeigt dabei Licht und Schatten.