BVK mit klaren Forderungen gegenüber Politik und Versicherer

Die Jahreshauptversammlung des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hätte bereits im Mai dieses Jahres stattfinden sollen. Doch dann kam Corona und der Termin wurde auf den November verschoben. Digital präsentierte sich der BVK nun also der Öffentlichkeit und postulierte dabei den Leitantrag „Nachhaltigkeit im Vertrieb – Sozialpolitischer Auftrag und soziale Verantwortung der Vermittler“. Eine klare Botschaft. Damit bekräftigt der BVK seine bereits im Vorfeld angekündigte Vision aus der Defensive in die Offensive zu gehen, um die Belange der Vermittler noch vehementer gegenüber Politik und Versicherer zu vertreten. Dabei kommt dem Vermittler als „Lebenslotsen“ eine besondere gesellschaftliche Bedeutung zu.