Zahl des Tages – Die höchsten Negativzinsen in Europa gibt’s in Deutschland – 16.10.2020

-0,34

Prozent Negativzins zahlen hierzulande Unternehmen durchschnittlich auf ihre Einlagen bei den jeweiligen Geldinstituten. Zu dieser Erkenntnis kam eine statistische Auswertung der Europäischen Zentralbank (EZB). In weiteren zehn untersuchten Märkten erhielten Unternehmenskunden demnach immerhin Zinssätze zwischen 0 und 0,1 Prozent. Damit führt Deutschland diese Liste im europäischen Vergleich an. Ein eher trauriger Europameistertitel also.