Diese PKV-Anbieter wissen im Ascore-Rating zu überzeugen

Das Geschäft mit der privaten Krankenversicherung gleicht seit längerem einem zweischneidigen Schwert. Auf der einen Seite erleben PKV-Zusatztarife seit Jahren eine kontinuierlich steigende Nachfrage. Auf der anderen Seite kämpft die PKV-Vollversicherung mit aller Macht um den Erhalt des Status quo. Das zu Softfair gehörende Analysehaus Ascore hat in einem aktuellen Rating das Feld der PKV-Anbieter genauer unter die Lupe genommen. Insgesamt 32 private Krankenversicherer wurden in leicht geänderter Methodik analysiert. Dabei unterteilte das Analysehaus seine Bewertung in vier Hauptbewertungsbereiche: Erfahrung, Sicherheit, Erfolg und Bestand. Überdies flossen 17 bewertungsrelevante Kennzahlen und weitere ergänzende Kriterien in die Analyse ein, um zu einem dezidierten Ergebnis zu gelangen.