Allianz schickt Pensionskasse in den Run-off

Die Nachricht der Allianz hatte sich bereits vor Wochen abgezeichnet. Nun aber machen die Blauen ernst. Wie in dieser Woche mitgeteilt wurde, schickt man die Pensionskasse in den Run-off. Bereits ab 2022 wird aus diesem Grund das Neugeschäft komplett eingestellt. Als Begründung gab die Allianz die geringe Nachfrage für diesen Vorsorgeweg an. Dieser Schritt dürfte Nachahmer finden. Denn zur Einordnung, mit rund 815.000 Beitragszahlern und mit einem Anlagevolumen von rund 13 Milliarden Euro ist die Allianz Pensionskasse die zweitgrößte in Deutschland. Man darf gespannt sein, welche der ohnehin finanziell angeschlagenen Pensionskassen folgen wird.