BSV: Wann besteht bei COVID-19 Regulierungspflicht durch den Versicherer?

Die teils zögerliche Regulierung von Betriebsschließungsversicherungen (BSV) im Falle von COVID-19 erzeugte nicht nur in der Fachpresse eine kritische Resonanz. Doch wann besteht eigentlich eine Regulierungspflicht auf Seiten des Versicherers? Mit dieser Frage hat sich Rechtsanwalt Boris-Jonas Glameyer intensiv beschäftigt. Anhand eines Fallbeispiels erläutert Glameyer die kritischen Punkte im Bedingungswerk. Dabei geht der Jurist dezidiert auf die einzelnen Paragrafen der Versicherungsbedingungen ein und verortet diese im gesetzlichen Rahmen.