Wie schlugen sich Makler und Versicherer medial in der Corona-Krise? (GASTBEITRAG)

Dieser Frage gingen Martin Schulze, Vice President, und Sarah Gatzlik, Project Director Financial Clients, beide von Cision Insights Germany in ihrem Gastbeitrag auf AssCompact nach. Ausgangslage war die Erkenntnis, dass die hiesige Medienlandschaft mit einer Fülle von Berichten und Beiträgen die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen beschreiben. Im medialen Fachjargon ist von der Kommunikation in einer sogenannten Opferkrise die Rede, da weder Versicherer noch Makler schuld an ihrer Entstehung sind. In solch einem Szenario, so die Experten von Cision Insights Germany, liegt das Hauptaugenmerk der Kommunikationsstrategie in dem Senden positiver Botschaften. Man will als Unternehmen zeigen, wie gut man im Stande ist mit der misslichen Lage umzugehen.