Mit Sachwertinvestments für mehr Wohlstand im Alter

Bei der Ruhestandsplanung ist eine wesentliche Fragestellung, die nach einer auskömmlichen Rendite. In Zeiten von Niedrigzinsen gilt dies umso mehr. Doch nicht nur während der Ansparphase ist eine renditestarke Geldanlage notwendig. Dies gilt gleichermaßen auch für den Zeitraum der Auszahlung. Nun scheut der deutsche Sparer das Risiko in der Geldanlage, wie der Teufel das Weihwasser. Erst recht im Ruhestand. Fondspolicen mit Sachwertinvestments können daher eine lohnende Alternative bieten, die beiden Herren – Renditeerwartung und Risikoaversion – dienen. „Sachwerte wie Aktien konnten in der Vergangenheit die Inflation locker schlagen. Daher sollten Aktienfonds, beispielweise über Fondspolicen, immer beigemischt werden.“, rät Guntram Overbeck, Leiter des Produktmanagements Leben bei Helvetia.