Die PKV-Anbieter mit den stabilsten Beiträgen

Die Anbieter von privaten Krankenversicherungen müssen sich immer wieder gegen den Vorwurf ungerechtfertigter Beitragsanpassungen erwehren. Nicht immer ganz zu Unrecht, wie die juristische Aufarbeitung im Treuhändlerfall zeigt. Aber sind die hiesigen privaten Krankenversicherer wirklich so volatil in ihren Beiträgen? Genau dieser Fragestellung wollte Morgen & Morgen auf den Grund gehen. Dafür hat das Analysehaus bereits zum dritten Mal Unisex-Tarife in der privaten Krankenversicherung auf ihre Beitragsstabilität hin untersucht. Für die Marktstudie wurden alles in allem 916 Tarifkombinationen von insgesamt 29 Versicherern analysiert, die mindestens seit fünf Jahren am Markt sind.