Zahl des Tages – Corona ohne nennenswerten Einfluss auf die Kfz-Unfallstatistik – 03.06.2020

16.000

Kfz-Schäden registriert die R+V Versicherung durchschnittlich in einem Monat. Zu Hochzeiten des Lockdowns aufgrund der Corona-Krise gingen lediglich knapp zwei Drittel der üblichen Schadenmeldungen beim Wiesbadener Versicherer ein. Der Blick auf die aktuelle Statistik zeigt indes keine spürbare Veränderung in der Kfz-Unfallstatistik im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Es scheint also alles wie gehabt und auch in Sachen Kfz-Schäden drehen die Zeigen wieder auf Normalität.