Rürup plädiert für mehr Mut zu Reformen in der Altersvorsorge

Die hiesigen Lebensversicherer konnten fast ausnahmslos positive Unternehmenszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentieren. Bei manchen war sogar von einem Rekordjahr die Rede. Der Ausblick jedoch bleibt bei den meisten Anbietern eher verhalten. Und bei den aktuellen Rahmenbedingungen ist das auch kein Wunder. Nun meldet sich einer zu Wort, der als ausgewiesener Experte in Sachen Altersvorsorge gilt.Auf einer Online-Veranstaltung des Wissenschaftlichen Beirats und des Ausschusses Alterssicherung der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. präsentierte Bert Rürup seine Sicht auf die derzeitige Lage. Der ehemalige Wirtschaftsweise plädierte für mehr Mut zu Reformen in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge.