Deutsche Verbraucher im internationalen Vergleich deutlich konservativer

Der wachsende Digitalisierungsdruck hat nicht erst seit der Corona-Krise auch die hiesige Versicherungswirtschaft erreicht. Dennoch können sich deutsche Versicherungsunternehmen, zumindest noch, auf die konservative Basis der Versicherten verlassen. Dies zeigt der aktuelle World Insurance Report der Unternehmensberatung Capgemini. Im internationalen Vergleich, vor allem jedoch in den USA, sind für die tradierten Marktteilnehmer bereits jetzt deutlich härte Zeiten angebrochen. Hier sind Technologiekonzerne wie Amazon sehr viel stärker auf dem Vormarsch. Denn während 2016 nur etwa jeder sechste Versicherungskunde die Versicherungsangebote der Tech-Giganten in Betracht zu ziehen, hat sich die Anzahl in diesem Jahr bereits verdoppelt.