Wann die Beitragserhöhung in der PKV nicht rechtens ist (GASTBEITRAG)

Nachdem wir in dieser Woche bereits die möglich anstehende Erhöhung des Zusatzbeitrags für gesetzliche Krankenkassen kommentiert haben, möchte wir ausgewogen auch über Neuerungen der „anderen Seite“ berichten.Auch Beitragserhöhungen von privaten Krankenversicherungen müssen sehr gut begründet werden. Ansonsten droht der Ruf vor den Kadi. Zwei aktuelle Beispiele kommentiert Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarkrecht Eva Birkmann von der Kanzlei Brüllmann Rechtsanwälte in Stuttgart in ihrem Gastbeitrag.