HUK-Coburg obsiegt im Duell mit Check24

Es hatte etwas Episches. Ein Duell der neuen und alten Welt um die Gunst der Versicherungskunden. In der einen Ecke des Rings ein Traditionsversicherer aus dem Oberfränkischen. In der gegenüberliegenden Ecke der Branchenprimus unter den Vergleichsportalen. Über mehrere Runden ging der Kampf. Und dieser wurde mit harten Bandagen geführt. Nun gibt es einen Sieger. Vorerst, natürlich. Das Landgericht Köln beanstandete die Werbung „Nirgendwo-Günstiger-Garantie“ von Check24 als intransparent und irreführend. Damit gaben die Kölner Richter der von der HUK-Coburg initiierten Unterlassungsklage statt. Ein Teilerfolg für die HUK-Coburg. Und eine juristische Niederlage für Check24.