Wie gut ist die Unterstützung der Versicherer in Zeiten von Corona?

Dieser Frage widmete sich eine Onlinestudie, die in Zusammenarbeit mit AssCompact und Prof. Matthias Beenken durchgeführt wurde. Dabei wollten die Umfrage unter Versicherungsmaklern und Mehrfachvertreter ergründen, ob die Vertriebsunterstützung und der Service auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise gewährleistet wird.Das Ergebnis der Umfrage zeigt ein eher durchwachsenes Bild. Rund zwei Drittel der befragten Makler und Mehrfachagenten mit den angebotenen Vertriebspartner-Informationen seitens der Gesellschaften zufrieden. Beim Vertriebssupport wird die Zustimmungsrate indes deutlich geringer. Hier fühlten sich nur 55 Prozent der Umfrageteilnehmer gut aufgehoben.