Zitat des Tages – Wie realistisch ist die digitale Trendwende in der Schadenregulierung? – 17.04.2020

„Bei Nutzung digitaler Schadenregulierung zeigt ein Dispositionsmodul zum Beispiel die Verfügbarkeit der Regulierer an und ermöglicht so eine gezielte Steuerung der Beauftragung. Die Regulierer sind schneller vor Ort. Darüber hinaus unterstützt die Software die digitale Erfassung und Bewertung des Schadens. Dadurch wird die Schadenabwicklung insgesamt deutlich schneller.“

Nils Mahlow ist von den Mehrwerten der Digitalisierung in der Schadenregulierung überzeugt. Und freilich möchte man dem Gründer und Geschäftsführer des Insurtechs Claimsforce da im Grunde nur allzu gern beipflichten. Schaut man jedoch auf die derzeitigen Prozesse, so bleiben den Kunden das Ausfüllen vieler Papierformulare meist nicht erspart.