Lebensversicherung: Leichter Rückgang bei den Solvenzquoten 2019 erwartet

Nachdem in den vergangenen Jahren die Solvenzquoten der hiesigen Lebensversicherer stetig anwuchsen, zeigt ein erster Blick auf die Statistiken 2019 ein Ende des Positivtrends. Die Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH analysierte hierfür die bereits vorliegenden SFCR-Meldungen einzelner Lebensversicherer. Natürlich liegen die Solvenzquoten für die gesamte Lebensversicherungsparte noch nicht vollumfänglich vor. Denn obwohl die turnusmäßigen Berichte zur Solvabilität und Finanzlage (SFCR) unter Solvency II ursprünglich bis zum 07.04.2020 gemeldet werden sollten, hat die oberste europäische Finanzaufsicht EIOPA einen Aufschub dafür eingeräumt. Es wird sich mit der Auswertung aller SFCR-Berichte zeigen, wie stark die Stagnation oder der Rückgang bei den Solvenzquoten ausfallen wird.