Rentenkommission fordert die Stärkung von pAV und bAV

Die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) eingesetzte Rentenkommission hatte in letzter Zeit viel Kritik einstecken müssen. Als zu vage und unausgegoren wurden die von der Kommission gemachten Vorschläge von vielen Finanzexperten eingeschätzt. Aber der nun vorgelegte Bericht bringt in Zeiten der Corona-Krise auch ein gutes Stück Normalität zurück.Die private und betriebliche Altersvorsorge erlebt angesichts der langanhaltenden Niedrigzinsphase einen in Teilen erheblichen Absatzrückgang. Daher dürften die Protagonisten der privaten Versicherungswirtschaft die Eckpunkte im Strategiepapier der Rentenkommission durchaus begrüßt haben. So soll die private und betriebliche Altersvorsorge nachhaltig gestärkt werden.