Zahl des Tages – SBU am häufigsten durch Makler und Mehrfachagenten vermittelt – 26.03.2020

38

Prozent des Neugeschäfts in der selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) werden von Einfirmenvertretern vermittelt und lediglich 8 Prozent entfallen auf die Banken. Den Löwenanteil mit über 50 Prozent am vermittelten Neugeschäft in der SBU geht auf das Konto von Makler und Mehrfachagenten. Dies zeigt eine Marktstudie zur deutschen Lebensversicherung von Willis Towers Watson. Doch damit nicht genug. Makler und Mehrfachagenten erzielten im Auswertungszeitraum auch den höchsten durchschnittlichen Jahresbeitrag bei der SBU.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe