Reaktionen aus der Branche zum Corona-Hilfspaket

Diese Woche hat die Bundesregierung ein finanzielles Hilfspaket in nie dagewesener Höhe bekanntgegeben. Insgesamt sollen 156 Milliarden Euro bereitstehen, um die finanziellen Folgen der Corona-Krise aufzufangen. Doch was hält die Versicherungsbranche von den angekündigten Maßnahmen? Die Redaktion von procontra-online befragte dazu führende Vertreter von Verbänden und Maklerpools nach einem Stimmungsbild. Darunter auch Führungsriege von Blau Direkt, dem BDVM und natürlich auch vom AfW.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe