Verbraucherschützer weisen Sparkassen in die Schranken

Medial haben die hiesigen Sparkassen aktuell so einiges zu ertragen. Dies allerdings oftmals auch aus gutem Grund. So auch im nachfolgenden Fall, der deutlich macht, mit welch teils perfiden Methoden die Kreditinstitute vorgehen, um ihre Kunden aus alten Sparverträgen zu kündigen. Diesmal ging es um die Sparkasse Bodensee. Diese lockte ihren Kunden sogar mit Prämien im Wert von hunderten Euros, wenn diese ihre alten Sparverträge kündigten. Dass den Kunden dadurch in Einzelfällen 10.000 bis 20.000 Euro an Zinserträgen verloren gingen, verschwieg die Sparkasse Bodensee.