ZEW-Index erfährt positive Kehrtwende (AUDIO)

Wer hätte gedacht, dass nach den katastrophalen Zahlen im August dieses Jahres, der ZEW-Index quotierte bei minus 44,1, die Einschätzung zu den Konjunkturaussichten in Deutschland im laufenden Monat September erheblich positiver ausfallen würden als erwartet. Kann es sein, dass aller Unkenrufe zum Trotz, die geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank den Marktteilnehmern doch so etwas wie Hoffnung einhauchten? Denn an der aktuellen wirtschaftlichen Lage hierzulande und in Europa hat sich ja seit dem August nur wenig geändert. ARD-Börse

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe