Wirksamer Schutz bei Vertrauensschäden (INFOGRAFIK)

Wenn immer Firmen eine Veruntreuung durch eine interne oder externe Vertrauensperson zu beklagen haben, kann eine Vertrauensschadenversicherung helfen, diesen wirtschaftlichen Schaden ausgleichen. Die Anzahl der gemeldeten Vorfälle in denen Unternehmen ihre Vertrauensschadenversicherung in Anspruch nehmen mussten, klingt gleichwohl zunächst einmal wenig spektakulär. Denn nach aktuellsten, offiziellen Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) wurden lediglich 2.400 Fälle in diesem Segment gemeldet. Dennoch ist der durch diese kriminellen Machenschaften verursachte Schaden beträchtlich und die Dimension der Notwendigkeit über solch eine Absicherung zu verfügen wird mehr als deutlich. Demnach betrug der durchschnittlich verursachte Schaden rund 115.000 Euro. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe