bAV: Eigene Versorgungswerke begründen, um der Zinsfalle zu entkommen

Die langanhaltende Niedrigzinsphase treibt nicht nur Banken und Privatsparern die Sorgenfalten auf die Stirn. Bereits im Mai 2018 hatte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gewarnt, dass die Niedrigzinsen auch auf bestehende betriebliche Versorgungssysteme existentiell bedrohliche Auswirkungen haben könnte. Die jüngsten Meldungen um die Schieflage der Kölner Pensionskasse und der Pensionskasse der Caritas kamen also nur bedingt überraschend. Die Finanzexperten der New Dimension Concept AG, einem auf die Konzeption von individuellen Vorsorgelösungen spezialisierter Dienstleister, sehen eine mögliche Lösung des Dilemmas in der Flucht nach vorne und rät zum begründen unternehmenseigener Versorgungswerke. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: