Niedrige Zinsen mit negativen Auswirkungen auf private Sparer (VIDEO)

Die zu erwartende Lockerung der Zinspolitik durch die Europäischen Zentralbank (EZB) mit ihrem (Noch-)vorsitzenden Mario Draghi, stößt in internationalen Finanzkreisen auf durchaus positive Resonanz. So empfiehlt der größte Vermögensverwalter Blackrock zudem zu einer Wiederaufnahme des Anleihenkaufprogramms. Doch hierzulande bringen die Niedrigzinsen die deutschen Kreditinstitute mittlerweile in arge Bedrängnis und könnten zukünftig noch viel stärker auch negative Auswirkungen auf private Sparer haben. ARD-Börse

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe