ETF erfreuen sich (zum Teil) großer Beliebtheit

Die Geldanlage in Exchange-Traded-Funds (ETF) gehört mittlerweile zum feststehenden Repertoire von privaten als auch institutionellen Investoren. Doch ETF ist nicht gleich ETF. Und so gehörten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres die ETF Fonds aus dem zinsnahen Kapitalmarkt zu den eindeutigen Gewinnern bei den Mittelzuflüssen, während ihre aktienbasierten Pendants mit Mittelabflüssen zu kämpfen hatten. Im europäischen Gesamtbild ergeben sich dennoch Nettomittelzuflüsse in Höhe von 2,6 Milliarden Euro, wie aus der aktuellen Gesamtmarktanalyse, dem Lyxor-ETF-Barometer, hervorgeht. procontra-online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: