Zitat des Tages – Lebenserwartung und Arbeitsbelastung – 08.07.2019 (INFOGRAFIK)

„Die Wirkungen der Arbeitsbelastungen scheinen also auch über die Erwerbsphase hinaus fortzuwirken.“

Heißt es in der Auswertung einer Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation – IAQ der Universität Duisburg-Essen, die zum Thema Mortalitätsrisiko und Arbeitsbelastung durchgeführt wurde. Im Ergebnis konnten die Wissenschaftler eindeutig nachweisen, dass sich eine geringe Arbeitsbelastung deutlich positiv auf die Lebenserwartung auswirkt, auch wenn die Unterschiede in den geschlechterspezifischen Ergebnissen wohl Rätsel aufgeben dürften. Frauen scheinen demnach eindeutig das härter gesottene Geschlecht zu sein. VersicherungsJournal

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe