Frisches Bargeld! (BILDERSTRECKE)

Die Deutschen lieben ihr Bargeld. Dies war zu D-Markzeiten so und hat sich auch mit der Einführung des Euros als allgemeines Zahlungsmittel nur wenig geändert. Während andere Länder, allen voran die skandinavischen Staaten, fast schon ohne Geldscheine und Münzen im Alltag auskommen, hat das Bargeld in unseren Breiten noch immer einen hohen Stellenwert im Zahlungsverkehr. Daher ist es nur recht und billig auf die neudesignten 100- und 200-Euro-Scheine hinzuweisen, die am gestrigen Tag in Umlauf gingen. SPIEGEL.online

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe