Welche Versicherungsrisiken stecken im Elektroroller?

Der Grundgedanke mag ja durchaus vor allem für Metropolregionen nachvollziehbar sein, in Zeiten überfüllter Straßen den sogenannten letzten Kilometer durch alternative Mobilitätstrategien zurückzulegen. Doch bei der Markteinführung der Elektroroller ging so einiges schief, denn nach aktuellen Hochrechnungen könnten bis zu 250.000 bereits verkaufte E-Scooter nicht die gesetzlichen Anforderungen genügen, um eine Straßenzulassung zu erhalten. Dennoch werden früher oder später die elektrischen Zweiräder aus dem Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken sein. Kein Wunder also, dass sich auch die Versicherungswirtschaft auf dieses neue Marktpotenzial mit Freude einstellen wird. AssCompact

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe

%d Bloggern gefällt das: