Zitat des Tages – Bipro und Digitalisierung – 14.05.2019

„Auch im Zeitalter der Digitalisierung finden große Teile des Datenaustauschs zwischen Versicherer, Makler und Kunde per Brief, Fax, Telefon oder Email statt. Das sind alles Formate, die eine automatisierte Verarbeitung erschweren.“

In seinem Gastbeitrag zeichnet Ingolf Putzbach, Geschäftsführer der sum.cumoGmbH, ein eher düsteres Bild einer wenig zukunftszugewandten, digitalen Assekuranz und sieht vor allem in den klein- und mittelständischen Marktteilnehmern die darin begründete Ursache. Die Einführung des Standards für den Datenaustausch in der Versicherungswirtschaft Bipro sollte eine schnellere und in Sachen Fehleranfälligkeit robustere Übertragung von Informationen gewährleisten. Doch von einer flächendeckenden Nutzung kann bis dato noch nicht die Rede sein. Pfefferminzia

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe