Wie nahtlos greifen traditionelle und digitale Verkaufsprozesse am PoS ineinander?

Beim Blick auf die Verkaufsprozesse in der Versicherungsbranche scheint es, dass aller Digitalisierungsbemühungen zum Trotz, die traditionellen Vertriebswege auch weiterhin im Status quo des ewig Gestrigen verharren und den Point-of-Sale (PoS) für sich allein beanspruchen. Natürlich ist eine verstärkte Nutzung digitaler Beratungsunterstützung wie der papierlosen, webbasierten Prüfung der Gesundheitsfragen z.B. in der Berufsunfähigkeitsversicherung zu beobachten. Doch von einer wirklich nahtlosen Verzahnung traditioneller und digitaler Verkaufsprozesse sind wir noch meilenweit entfernt. Versicherungsmagazin

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe