Finanzanlagenvermittler: Weitere Querelen um Aufsichtswechsel

Wie in der letzten Woche durch eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion an die Bundesregierung bekannt wurde, ist eine zügige Überführung der Aufsicht von Finanzanlagenvermittler unter die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geplant. Kaum war diese Information publik, regte sich allenthalben Widerstand von den betroffenen Marktteilnehmern. Eine Auflistung der Argumente für und wider der anstehenden Neuregelung, hat die Redaktion von procontra-online zusammengetragen.

Kommentare sind geschlossen.

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe