Assistance-Leistungen: Mehrzahl der Bundesbürger mit Service unzufrieden

Eine jüngst veröffentliche repräsentative Studie der Europ Assistance Group zeigt, dass die deutliche Mehrzahl der Befragten mit dem Serviceangebot ihrer Krankenkasse, Krankenversicherung oder Hausbank nicht zufrieden ist. So konstatierten rund 95 Prozent der Teilnehmer der Studie, dass sich diese bei Fragestellungen wie zum Beispiel einer ausreichend fundierten im Krankheitsfall durch das jeweilige Institut nicht ausreichend gut informiert sehen. Vor allem der Anspruch an die gesetzlichen Krankenkassen fällt dabei im Vergleich zur privatfinanzierten Krankenversicherung oder dem Serviceangebot durch die Hausbank deutlich höher aus. Pfefferminzia

In Kooperation mit der
INTER Versicherungsgruppe